Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Giftiger Rauch: Dieselmotor produziert mehr Abgase

Ein Dieselmotor produziert mehr Schadstoffe als ein Benziner. Dabei galt er doch lange als umweltschonender als sein Konkurrent. Doch es gibt eine einfache Methode, die giftigen Abgase umzuwandeln.
Der Dieselmotor produziert viel mehr schädliche Stickoxide als der Ottomotor. Durch eine Harnstoff-Interjektion können diese jedoch in Wasserstoff und Wasser umgewandelt werden.

Der Dieselmotor produziert viel mehr schädliche Stickoxide als der Ottomotor. Durch eine Harnstoff-Interjektion können diese jedoch in Wasserstoff und Wasser umgewandelt werden.

© Alexander Rüsche

Essen. Bei der Verbrennung von Benzin- oder Dieselkraftstoff im Motor werden Schadstoffe produziert, die über den Auspuff ausgestoßen werden. Zu den bekanntermaßen gesundheits- und umweltschädlichen Emissionen zählen neben Kohlendioxid, Kohlenmonoxid und Kohlenwasserstoffe auch Stickoxide.

Diese giftigen Gase entstehen automatisch bei hohen Verbrennungstemperaturen und einem Luftüberschuss, wenn sich Stickstoff und Sauerstoff miteinander verbinden. Dieselmotoren erzeugen wesentlich mehr dieser gefährlichen Stickoxide als Ottomotoren, weil es in selbstzündenden Aggregaten technisch bedingt einen permanent hohen Luftüberschuss in der Flamme und höhere Verbrennungstemperaturen gibt. Das wiederum begünstigt die chemischen Reaktionen, die zu einer Oxidation des Stickstoffs aus der Luft führen. Außerdem kann im Dieselmotor aufgrund des höheren Luftanteils während der Verbrennung kein reinigender Dreiwegekatalysator eingesetzt werden, so wie es beim Ottomotor der Fall ist.

Allerdings ist auch beim Dieselmotor eine Reinigung der Abgase zum Beispiel unter Verwendung einer Harnstofflösung, dem sogenannten "AdBlue", möglich. Diese Harnstofflösung wird vor dem SCR-Kat (Selective Catalytic Reduction) per Injektor eingespritzt. Dann werden im Kat die Stickoxide durch eine chemische Reaktion in harmlosen Stickstoff und Wasser umgewandelt.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Giftiger Rauch: Dieselmotor produziert mehr Abgase – op-marburg.de