Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Auto gut verschließen: Auf Rastplätzen vor Dieben schützen

Besonders die großen Rasthöfe entlang der Autobahnen können auf Reisende anonym und unübersichtlich wirken. Und genau aus diesem Grund sind sie auch für Diebe ein beliebter Ort, um Autos aufzubrechen. Autofahrer halten sich daher besser an einige Regeln.
Auf Raststätten kommt es oft zu Diebstählen. Autofahrer sollten etwa darauf achten, dass der Zündschlüssel beim Aussteigen nicht stecken bleibt.

Auf Raststätten kommt es oft zu Diebstählen. Autofahrer sollten etwa darauf achten, dass der Zündschlüssel beim Aussteigen nicht stecken bleibt.

© Bodo Marks

Essen. Raststätten werden meist nur für kurze Zwischenstopps genutzt. Doch diese Zeit reicht Kriminellen oft schon. Um auf Rastplätzen nicht Opfer einer Straftat zu werden, sollten Autofahrer einige Grundregeln beachten, rät der Tüv Nord.

Auch wer das Fahrzeug nur kurz verlässt, etwa um zu tanken oder für einen Kurzbesuch der Toilette, sollte immer den Zündschlüssel abziehen. Denn nach Abschaltung der Zündung wird in der Regel die elektronische Wegfahrsperre automatisch aktiviert. Auch sollten die Fahrer immer das Lenkradschloss einrasten lassen und vor dem Aussteigen Fenster, Türen und Kofferraum verschließen. Das gilt auch für das Schiebedach, wenn vorhanden.

Der Einsatz der Funkfernbedienung ist ebenfalls hilfreich. Denn sie quittiert das Verschließen der Fahrzeugtüren zum Beispiel durch ein kurzes Aktivieren der Blinker. Um Diebe nicht anzulocken, sollten Wertgegenstände wie Handys, Navigationsgeräte oder Handtaschen nicht erkennbar im Innenraum liegen. Bei Radios sollte, falls möglich, das Bedienteil entfernt werden. Auch ein Zweitschlüssel für das Fahrzeug sollte sich nicht im Handschuhfach finden lassen. Denn das gilt bei Versicherungen im Falle eines Autodiebstahls als grobe Fahrlässigkeit. Einen Schadenersatz leisten sie dann nicht.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Auto gut verschließen: Auf Rastplätzen vor Dieben schützen – op-marburg.de