Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Zwischen kalt und heiß: Klimaanlage richtig einstellen

Viele Autofahrer stellen ihre Klimaanlage kälter ein als empfohlen. Das hat negative Folgen für den Fahrer. Fast die Hälfte der Autofahrer aus Deutschland (49 Prozent) gab an, die Temperatur auf 20 Grad Celsius oder weniger einzustellen.
Bei 40 Grad Außentemperatur die Klimaanlage um 18 Grad herunterzuregeln, ist keine gute Idee.

Bei 40 Grad Außentemperatur die Klimaanlage um 18 Grad herunterzuregeln, ist keine gute Idee.

© Franziska Kraufmann

Düsseldorf. n. Das ist das Ergebnis einer Online-Befragung von ORC International. Als optimal gelten laut dem Auto Club Europa (ACE) jedoch 21 bis 23 Grad. Ist es zu kalt, leidet die Aufmerksamkeit, sagt Constantin Hack vom ACE. "Der Körper wird dann zusätzlich belastet, weil er damit beschäftigt ist, sich aufzuwärmen." Das gelte insbesondere, wenn der Temperaturunterschied zwischen drinnen und draußen sehr groß ist.

Bei großer Hitze können daher auch etwas höhere Temperaturen als die empfohlenen 21 bis 23 Grad sinnvoll sein. "Der Unterschied zwischen Außen- und Innentemperatur sollte eigentlich nicht mehr als circa 8 Grad betragen", sagt Hack. Wenn aber die Außentemperatur, wie jetzt erwartet, auf an die 40 Grad steigt, wären gut 30 Grad im Auto noch deutlich zu warm. Es sei ratsam, den Körper nicht zu "schockfrosten", sagt Hack. "Man sollte die 8 Grad Differenz als Anhaltspunkt nehmen und den Innenraum des Autos langsam herunterkühlen."

Zu warm sollte es im Auto nicht sein. Mit zunehmender Temperatur wird die Reaktionszeit länger, und die Unfallgefahr steigt, warnt der ACE. Laut der Umfrage schalten aber 41 Prozent der Autofahrer in Deutschland ihre Klimaanlage erst bei Temperaturen zwischen 24 und 27 Grad ein. Weitere 42 Prozent warten, bis das Thermometer über 28 Grad steigt. Der ACE rät, die Anlage ab Temperaturen von 21 Grad anzumachen.

Für die Umfrage im Auftrag des Chemie-Unternehmens Honeywell wurden 2501 Autofahrer ab 18 Jahren vom 17. bis 24. Juni befragt, davon 500 aus Deutschland.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Zwischen kalt und heiß: Klimaanlage richtig einstellen – op-marburg.de