Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Weihnachtszeit, gefährliche Zeit: Vorsicht im Straßenverkehr

Die Zeit vor Weihnachten ist oft alles andere als besinnlich. Im Gegenteil, manchmal wird es sogar stressiger als sonst. Das gilt auch im Straßenverkehr. Und das ist nicht gut so.
Einkaufsstress und schlechtes Wetter: In der Vorweihnachtszeit sieht die Prüforganisation Dekra eine erhöhte Unfallgefahr.

Einkaufsstress und schlechtes Wetter: In der Vorweihnachtszeit sieht die Prüforganisation Dekra eine erhöhte Unfallgefahr.

© Armin Weigel

Stuttgart. Die Vorweihnachtszeit ist für viele Menschen mit erheblichem Stress verbunden. Durch die hohe Verkehrsdichte, Einkaufsstress und Schwierigkeiten bei der Parkplatzsuche steigt nach Einschätzung der Prüforganisation Dekra die Unfallgefahr.

Insbesondere für Fußgänger sorgt neben früher Dunkelheit und schlechter Sicht innerstädtischer Einkaufstrubel für zusätzliches Gefahrenpotenzial. Die Sachverständigen empfehlen Fußgängern, besonders aufmerksam zu sein und helle, gut sichtbare Kleidung zu tragen.

Autofahrer sollten im Auto ausschließlich Weihnachtsschmuck verwenden, der die Sicht nicht einschränkt und nicht leuchtet. Auch Lichteffekte, die nach außen wirken sind der Dekra zufolge wenig ratsam, da sie andere Verkehrsteilnehmer irritieren können.

Derartige Dekorationsobjekte sind nicht zulässig und würden bei der Kfz-Hauptuntersuchung (HU) als "erheblicher Mangel" eingestuft. Dazu zählen Lichterketten, blinkende Lämpchen, farbige Punktstrahler oder beleuchtete Figuren und Bäumchen.

Als weiteren Risikofaktor im vorweihnachtlichen Straßenverkehr nennt die Dekra Alkohol. Der würde auf Weihnachtsmärkten und betrieblichen Weihnachtsfeiern häufiger als sonst genossen und erhöhe das Risiko, im Straßenverkehr zu verunglücken.

Das zeigen auch die Unfallzahlen: So erreicht der Anteil an bei alkoholbedingten Unfällen Verletzten im Dezember den zweithöchsten Wert des Jahres, nur übertroffen vom Faschingsmonat Februar.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Weihnachtszeit, gefährliche Zeit: Vorsicht im Straßenverkehr – op-marburg.de