Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Ungarn und Serbien: Falsche ADAC-Pannenhelfer unterwegs

Das Auto bleibt stehen. Ein Pannenhelfer muss her. Vorsicht ist geboten, heißt es derzeit in Serbien und Ungarn. Denn laut Automobilclub tummeln sich dort wohl falsche ADAC-Pannenhelfer.
Falscher «Gelber Engel»: In Ungarn und Serbien rücken Betrüger mit gefälschten ADAC-Autos aus, um an Geld fürs Abschleppen und überteuerte Reparaturen zu kommen. Foto: ADAC

Falscher «Gelber Engel»: In Ungarn und Serbien rücken Betrüger mit gefälschten ADAC-Autos aus, um an Geld fürs Abschleppen und überteuerte Reparaturen zu kommen. Foto: ADAC

München. Falsche Pannenhelfer in den Farben des ADAC sind derzeit in Ungarn und Serbien unterwegs. So wollen sie an Geld fürs Abschleppen und überteuerte Reparaturen kommen. Davor warnt der Autoclub aus München.

Die Betrüger staffieren Autos und Mitarbeiter mit dem typisch gelben Aussehen aus und kleben oft auch das Clublogo oder die Aufschrift "Im Auftrag des ADAC" auf.

Aber: Im Ausland setzt der ADAC nach eigenen Angaben nur in Norditalien und Kroatien eigene Fahrzeuge ein. Anderswo erledigen Auftragsfirmen den Pannendienst - allerdings nicht in den gelben Autos des Clubs.

Vor allem, wenn die vermeintlichen Pannenhelfern gleich nach der Panne ohne Hilferuf anhalten, sollten Autofahrer skeptisch werden. Oft störten die Betrüger dann sogar den Mobilfunk, um keinen Kontakt zur echten ADAC-Hotline zu ermöglichen. In so einem Fall sollte man das Auto abschließen und sich etwas entfernen, um den Anruf erneut zu versuchen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Ungarn und Serbien: Falsche ADAC-Pannenhelfer unterwegs – op-marburg.de