Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Tipps fürs Fahren bei eingeschränktem Sehvermögen

Bei älteren Menschen lässt oft die Sehkraft nach. Damit sie weiter Autofahren können, helfen einige Maßnahmen. Im Extremfall aber sollten sie den Führerschein abgeben.
Ab wann sollte ich den Führerschein abgeben? Das klären ältere Autofahrer am besten mit ihrem Arzt.

Ab wann sollte ich den Führerschein abgeben? Das klären ältere Autofahrer am besten mit ihrem Arzt.

© Felix Kästle

Berlin. Es kann viele Gründe geben, warum das Sehvermögen abnimmt. Bei älteren Menschen sind Grüner Star oder Altersbedingte Makuladegeneration (AMD) häufige Ursachen. Betroffene müssen laut der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) aber nicht unbedingt aufs Autofahren verzichten.

"Oftmals hilft es, nur noch tagsüber in bekanntem Umfeld zu fahren und auf Überholmanöver zu verzichten", rät Bernhard Lachenmayr, Vorsitzender der DOG-Verkehrskommission. Auch so einfache Maßnahmen wie die regelmäßige Reinigung von Brille und Windschutzscheibe helfen, das Unfallrisiko zu verringern.

Bei der AMD sind vor allem die Sehschärfe am Tag und das Sehvermögen in der Dämmerung beeinträchtigt, während am Grünen Star Erkrankte "blinde Flecken" im Sichtfeld haben können. "Das kann zur Folge haben, dass Fahrzeuge, Fußgänger oder Radfahrer komplett übersehen werden", so Lachenmayr. Betroffenen rät er, auch bei Tag mit Scheinwerferlicht zu fahren, damit sie besser von anderen Verkehrsteilnehmern und Fußgängern wahrgenommen werden, was wiederum deren Sicherheit erhöht.

Werden die Beeinträchtigungen zu groß, hilft allerdings nur noch ein Fahrverbot. Der behandelnde Arzt muss es laut Lachenmayr bei Gefahr im Verzug aussprechen. "Dem nachzukommen, fällt vielen Betroffenen schwer", berichtet Lachenmayr. Um die Einsicht zu fördern, müssten Angehörige gemeinsam mit dem Hausarzt oft viel Überzeugungsarbeit leisten. Weigern Betroffene sich dennoch, ihren Führerschein abzugeben, kann der Augenarzt bei der zuständigen Behörde ein Fahrverbot vorschlagen. Die kann dann den Entzug der Fahrerlaubnis veranlassen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Tipps fürs Fahren bei eingeschränktem Sehvermögen – op-marburg.de