Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Rettungswagen kommt: Autofahrer müssen Platz machen

Volle Straße und dann das: Die Sirene eines Rettungswagens tönt. Viele Autofahrer sind in solchen Situation oft überfordert und reagieren im schlimmsten Fall falsch. Der ADAC gibt für solche Fälle wichtige Tipps, wie man sich richtig verhält.
Im Notfall sollten Autofahrer trotz einer Ampel den Weg für einen Rettungswagen frei machen.

Im Notfall sollten Autofahrer trotz einer Ampel den Weg für einen Rettungswagen frei machen.

© Julian Stratenschulte

Berlin. Wenn Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienste mit Blaulicht unterwegs sind, fällt es anderen Fahrern nicht immer leicht, ihnen Platz zu machen. Einfacher geht es, wenn sich alle Verkehrsteilnehmer an einige Regeln halten.

Je nach Verkehrslage und örtlichen Verhältnissen sollte man am besten ganz rechts heranfahren und dort stoppen oder langsam weiterfahren, rät der ADAC. Im Stadtverkehr kann es unter Umständen auch sinnvoll sein, nach links auf eine Abbiegespur auszuweichen oder durch das Einfahren in eine Kreuzung Platz zu machen - das gilt selbst bei einer roten Ampel.

Wer geblitzt wird, müsse wegen eines solchen Rotlichtverstoßes kein Bußgeld befürchten, erläutern die Experten. Denn weil auch das jeweilige Einsatzfahrzeug geblitzt wird, sei der Grund für das Einfahren in die Kreuzung gut dokumentiert.

Auf mehrspurigen Straßen sollte laut ADAC sofort eine Rettungsgasse für Einsatzfahrzeuge mit Blaulicht gebildet werden, wenn es zu einem Unfall kommt. Die Fahrzeuge auf der linken Spur weichen dazu nach links aus. Wer auf der mittleren oder rechten Spur unterwegs ist, orientiert sich nach rechts. Wer den Einsatz von Rettungsfahrzeugen behindert, dem drohen den Angaben zufolge 20 Euro Verwarnungsgeld.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

150 Jahre OP




Geburtstagsgewinnspiel




Jubiläumsangebot




Sport-Tabellen




Spielerkader




Wanderserie 2016




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Radieschen haben 94 Prozent Wassergehalt und strotzen vor Vitalstoffen, unter anderem Vitamine A, B1, B2 und C sowie den Mineralstoffen Eisen, Calcium und Kalium. Foto: Inga Kjer/dpa Saisongarten

Vitamine satt bis in den frühen Winter

Die Beete in den Gärten sind weitgehend abgeerntet. Nun wird es Zeit, für den Herbst und Winter vorzusorgen. Den freien Platz kann man zur Neueinsaat nutzen. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Rettungswagen kommt: Autofahrer müssen Platz machen – op-marburg.de