Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Noch ein Ferrari mit Turbomotor

In 3 Sekunden von null auf 100 km/h: So schnell ist der neue Supersportwagen Ferrari 488 GTB. Es ist der zweite Wagen mit Turbomotor des Autobauers. Das Modell soll in Kürze präsentiert werden.
Zwangsbeatmeter Bolide: Ferrari setzt beim 488 GTB auf Turbotechnik, die dem V8-Motor 493 kW/670 PS entlockt.

Zwangsbeatmeter Bolide: Ferrari setzt beim 488 GTB auf Turbotechnik, die dem V8-Motor 493 kW/670 PS entlockt.

© Ferrari

Maranello. Ferrari will auf dem

Genfer Autosalon (Publikumstage: 5. bis 15. März) ein zweites Modell mit Turbomotor vorstellen. Der Supersportwagen 488 GTB, eine Weiterentwicklung des 458 Italia, ist mit dem aufgeladenen V8-Triebwerk aus dem California T bestückt. Wie der italienische Hersteller weiter mitteilt, wurde das 3,9 Liter große Biturbo-Aggregat modifiziert und die Leistung auf 493 kW/670 PS gesteigert. Das maximale Drehmoment liegt bei 760 Newtonmetern.

 

Entsprechend zügig kommt der Mittelmotor-Sportwagen laut Ferrari in Fahrt: 3 Sekunden dauert es, bis der Tacho Tempo 100 anzeigt, nach weiteren 5,3 Sekunden sollen 200 km/h erreicht sein. Erst jenseits von 330 km/h ist die Höchstgeschwindigkeit erreicht. Als Normverbrauch stehen 11,4 Liter im Datenblatt (CO2-Ausstoß: 260 g/km) - ein knapper Liter mehr als beim 412 kW/560 PS starken California mit dem V8-Biturbo.

Einen finalen Preis für den 488 GTB nannte Ferrari noch nicht. Auf dem Heimatmarkt in Italien soll das Modell für um die 200 000 Euro angeboten werden, erklärte eine Sprecherin.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Noch ein Ferrari mit Turbomotor – op-marburg.de