Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Mittelfinger im Straßenverkehr wird teuer

Manch einer wird am Steuer schnell aggressiv. Gerade dann sollte sich der Autofahrer nicht zu einer beleidigenden Geste wie einem Mittelfinger hinreißen lassen. Ein Taxifahrer kassierte deshalb zuletzt eine saftige Geldstrafe.
Aggressive Autofahrer sollten sich lieber beherrschen - denn ein ausgestreckter Mittelfinger kann richtig teuer werden.

Aggressive Autofahrer sollten sich lieber beherrschen - denn ein ausgestreckter Mittelfinger kann richtig teuer werden.

© Jens Büttner

Goslar. Wer anderen im Straßenverkehr den ausgestreckten Mittelfinger zeigt, muss mit drastischen Konsequenzen rechnen. Ein Taxifahrer erhielt dafür 1000 Euro Geldbuße und einen Monat Fahrverbot.

Über dieses Urteil des Amtsgerichts München hat die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) aus Anlass des

54. Deutschen Verkehrsgerichtstages (VGT) in Goslar informiert (Aktenzeichen: 922 Cs 433 Js 114354/15).

Der Taxifahrer war hinter einem - aus seiner Sicht - zu langsamen Fahrzeug hergefahren. Er überholte mit hohem Tempo und zeigte im Vorbeifahren den ausgestreckten Mittelfinger. Dann scherte er so knapp vor dem anderen Auto ein, dass dessen Fahrer eine Vollbremsung einleiten musste.

Das Gericht wertete das Verhalten des Taxifahrers als nicht tolerablen Exzess, der nicht nur eine Geldbuße, sondern auch ein Fahrverbot nach sich ziehen müsse.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Mittelfinger im Straßenverkehr wird teuer – op-marburg.de