Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Mercedes zeigt E-Klasse als All-Terrain

Beim Pariser Salon kündigt sich ein Wechsel des Fahrbelags an: Mercedes hat angekündigt, das neue T-Modell als "All-Terrain"-Variante auf den Markt zu bringen. Das Modell wird grundsätzlich mit Allradantrieb ausgestattet, weitere Motorvarianten sind geplant.
Die Modellvariante «All Terrain» der Mercedes E-Klasse soll auch für Touren ins leichte Gelände oder grob gepflasterte Innenstadtstraßen taugen.

Die Modellvariante «All Terrain» der Mercedes E-Klasse soll auch für Touren ins leichte Gelände oder grob gepflasterte Innenstadtstraßen taugen.

© Daimler AG

Stuttgart. Mercedes schickt die E-Klasse vom Boulevard auf die Buckelpiste: Für den Pariser Salon (Publikumstage 1. bis 16. Oktober) hat der Stuttgarter Hersteller deshalb jetzt die Premiere der Modellvariante "All-Terrain" angekündigt.

Analog zum Audi A6 Allroad oder dem Volvo V90 CrossCountry rüsten die Schwaben dafür ihr neues T-Modell für leichte Geländeeinsätze auf. Zu erkennen an einem neuen Kühlergrill, robusten Anbauteilen an den Flanken und einem Unterfahrschutz am Heck unterscheidet sich der Abenteuer-Kombi vom Serienmodell vor allem durch das Fahrwerk. Mit größeren Rädern und einer neuen Programmierung für die serienmäßige Luftfederung wächst die Bodenfreiheit um bis zu 29 Millimeter, teilt der Hersteller mit.

Zum Start im Frühjahr 2017 gibt es den grundsätzlich mit Allradantrieb ausgestatteten All-Terrain erst mal nur mit einem Vierzylinder-Diesel: Der 2,0 Liter große Motor aus dem E 220d leistet 143 kW/194 PS, ermöglicht maximal 232 km/h und kommt auf einen Durchschnittsverbrauch von 5,1 Litern. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 137 g/km. Wenig später soll es den All-Terrain auch mit einem V6-Diesel geben, so Mercedes weiter.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Mercedes zeigt E-Klasse als All-Terrain – op-marburg.de