Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Mehr Grip oder weniger Geld: Jaguar erweitert F-Type-Familie

Mehr Ausstattung für den Jaguar F-Type: Der Autobauer bietet den Sportwagen künftig auch mit Allradantrieb sowie mit einem Schaltgetriebe an. Damit gibt es 14 verschiedene Varianten von Coupé und Cabrio.
Schneller um die Ecke: Den Jaguar F-Type gibt es nun auch mit Allradantrieb.

Schneller um die Ecke: Den Jaguar F-Type gibt es nun auch mit Allradantrieb.

© Jaguar

Estoril. Jaguar erweitert die Modellpalette für den Sportwagen F-Type. Statt bislang 6 stehen ab dem Frühjahr 14 verschiedene Varianten von Coupé und Cabrio bei den Händlern, teilte der Hersteller mit.

Den Allrad-Antrieb mit hecklastiger Kraftverteilung gibt es für beide Karosserie- und zwei von drei Motorvarianten. Er kann für 6000 Euro für den drei Liter großen V6 mit 280 kW/380 PS oder für den V8-Motor mit fünf Litern Hubraum bestellt werden, der jetzt auch im Cabrio die vom Coupé bekannten 405 kW/550 PS leistet. Die Technik für mehr Traktion kostet knapp 100 Kilogramm Gewicht, reduziert ein wenig die Höchstgeschwindigkeit und erhöht den Verbrauch um bis zu 0,6 Liter. So erreicht der F-Type AWD je nach Karosserie- und Motorvariante Geschwindigkeiten zwischen 275 und 300 km/h und verbraucht 8,9 bis 11,3 Liter (CO2-Ausstoß 211 bis 269 g/km).

Wer 2500 Euro sparen will, dem bieten die Briten künftig für die Sechszylinder mit 250 kW/340 PS oder 280 kW/380 PS ein Schaltgetriebe als Alternative zur Automatik an. Das günstigste F-Type Coupé kostet dann 65 000 Euro, das Cabrio 72 000 Euro. Allerdings steigt hier der Verbrauch bei allen Varianten um 1,4 Liter auf 9,8 Liter (CO2-Ausstoß 234 g/km).

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Mehr Grip oder weniger Geld: Jaguar erweitert F-Type-Familie – op-marburg.de