Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Für klare Sicht: Scheibenwischer gründlich testen

Im Sommer sind Scheibenwischer kaum im Einsatz - und können trotzdem stark lädiert werden. Bevor das Wetter im Herbst so richtig ungemütlich wird, überprüfen Autofahrer sie deshalb lieber einmal genau.
Kleine Rillen im Scheibenwischergummi können zu Schlieren führen. Im Zweifel sollte der Wischer ausgewechselt werden.

Kleine Rillen im Scheibenwischergummi können zu Schlieren führen. Im Zweifel sollte der Wischer ausgewechselt werden.

© Markus Scholz

München. Scheibenwischer am Auto überstehen den Sommer nicht immer unbeschadet. Angetrocknete Insekten auf der Windschutzscheibe können etwa die Gummilippe beschädigt haben. Solange das Wetter schön und trocken ist, fallen solche Mängel oft nicht auf. Ganz anders im Herbst, wenn der Regen vollen Wischereinsatz fordert.

Werkstätten und Händlern werben nun verstärkt für den Tausch der Gummis. Zwar ist ein jährlicher Wechsel laut Tüv Süd eine "gute Richtschnur". Autofahrer sollten sich von den Empfehlungen der Werbung aber nicht blenden lassen, sondern erstmal die Funktion der Wischer testen, rät Vincenzo Lucà vom Tüv Süd.

"Bei der Wischlippe kommt es auf jeden Millimeter Gummifläche an", erläutert Lucà. Kleine Schäden am Gummi können bereits dafür sorgen, dass der Fahrer wesentlich schlechter sieht - das ist ein Risiko.

Um auszutesten, wie gut die Scheibenwischer noch saubermachen, reinigt man seine Scheibe zunächst gründlich. "Damit stellt man eine plane Oberfläche sicher und schließt aus, dass Rückstände den Test beeinflussen", sagt Lucà. Denn Wachs- oder Silikonreste auf der Scheibe, etwa aus der Waschanlage, können für Schlieren sorgen. Dann wird die Scheibe nass gemacht und gewischt. Hinterlassen die Wischer Schlieren oder Wasserfilme, tauscht man sie tatsächlich besser aus.

Das können Autofahrer durchaus selbst erledigen. Die Montage der Wischer sei kein Hexenwerk, sagt Lucà. Trotzdem benötigt man etwas Fingerfertigkeit und Geduld, etwa beim Ablösen des Scheibenwischers vom Wischerarm. Rattert ein neu angebrachtes Wischblatt, kann das laut Tüv Süd daran liegen, dass es nicht im richtigen Winkel auf der Scheibe aufsetzt. Werkstätten können diese sogenannte Schränkung messen und korrigieren.

Neue Wischer erhalten Autofahrer in Baumärkten, Fachgeschäften, Werkstätten oder Tankstellen. Die Auswahl ist dabei groß: Wer nicht genau weiß, welche Wischer die richtigen für sein Auto sind, findet am Verkaufsständer oder auf den Wischer-Verpackungen meist Listen mit den unterstützten Automodellen, sagt Lucà. "Auch im Internet kann man gut die richtigen Wischer für sein Fahrzeug recherchieren."

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Für klare Sicht: Scheibenwischer gründlich testen – op-marburg.de