Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Frische Schminke und neue Motoren für Audi A6

Audi überarbeitet den A6. Während Kühlergrill und Scheinwerfer im neuen Glanz erstrahlen sollen, wird bei den Motorvarianten der Verbrauch gesenkt. Wie der Hersteller mitteilt, gibt es die Limousine, den Kombi Avant, den Geländekombi Allroad und die Sportmodelle S6 und RS6 ab Herbst mit aufgefrischtem Design, erweiterter Ausstattung sowie neuen Motoren und Getrieben.
Audi bringt im Herbst frischen Wind in die A6-Modellfamilie. Von dem Facelift profitieren auch die sportlichen Varianten S6 (im Bild) und RS6 Avant.

Audi bringt im Herbst frischen Wind in die A6-Modellfamilie. Von dem Facelift profitieren auch die sportlichen Varianten S6 (im Bild) und RS6 Avant.

© Audi

Ingolstadt. n. Der A6 rangiert in der oberen Mittelklasse.

Das Facelift-Modell ist von außen am retuschierten Kühlergrill und den neuen Scheinwerfern mit der Option auf Matrix-LED-Technik zu erkennen. Die Motorenpalette des A6 mit drei Benzinern und fünf Dieseln deckt ein Leistungsspektrum von 110 kW/150 PS bis 240 kW/326 PS ab. Im Vergleich zum aktuellen Modell werden die Aggregate laut Audi um bis zu 22 Prozent sparsamer. Darüber rangieren der 331 kW/450 PS starke S6 und der 412 kW/560 PS starke RS6 Avant.

Gründlich überarbeitet wurden vor allem der V6-Benziner und der Diesel mit sechs Zylindern. Die für die schwächeren Modelle mit Frontantrieb verfügbare stufenlose Automatik hat Audi durch ein effizienteres Doppelkupplungsgetriebe ersetzt. Der Einstiegs-Benziner A6 1.8 TFSI soll sich jetzt mit 5,7 Litern Sprit auf 100 Kilometer begnügen (CO2-Ausstoß: 133 g/km), der Basis-Diesel A6 2.0 TDI mit 4,2 Litern (CO2: 109 g/km).

Die Preise beginnen laut Audi bei 38 400 Euro für die Limousine, der Avant kostet ab 40 900 Euro. Für die Allroad-Variante mit V6-Diesel werden mindestens 56 650 Euro fällig. Der S6 steht für 75 400 Euro in der Preisliste, der RS6 Avant mit 108 900 Euro.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Frische Schminke und neue Motoren für Audi A6 – op-marburg.de