Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Fahrzeug-Auswahl beim Carsharing variiert je nach Anbieter

Reicht ein Kleinstwagen, oder soll es auch mal ein Transporter sein? Wer beim Carsharing bestimmte Autotypen benötigt, muss genau vergleichen. Echte Planungssicherheit bieten nur stationsbasierte Anbieter.
Beim Carsharing hängt die Fahrzeugauswahl vom Anbieter ab. Car2Go hat im Free-Floating-Bereich etwa nur Smarts im Einsatz. DriveNow bietet verschiedene Modelle von BMW und Mini an.

Beim Carsharing hängt die Fahrzeugauswahl vom Anbieter ab. Car2Go hat im Free-Floating-Bereich etwa nur Smarts im Einsatz. DriveNow bietet verschiedene Modelle von BMW und Mini an.

© Wolfram Kastl

Berlin. Carsharing ist nützlich: Auto reservieren, einsteigen, losfahren. Doch was ist, wenn man seine Familie oder ein paar Arbeitskollegen mitnehmen will? Die Fahrzeugauswahl variiert je nach Geschäftsmodell, sagt Gunnar Nehrke vom Bundesverband Carsharing (bcs).

Bei den Free-Floating-Anbietern wie Car2Go und DriveNow ist die Auswahl oft sehr begrenzt. Free-Floater können innerhalb eines Nutzungsgebiets überall gebucht und abgestellt werden. Car2Go hat im Free-Floating-Bereich nur Smarts im Einsatz, erklärt Pressesprecher Andreas Leo. Bei der stationsbasierten Variante Car2Go Black, die es bisher in sechs Städten gibt, setzt der Anbieter ebenso auf nur ein Modell: die Mercedes B-Klasse.

Ein zweiter großer Free-Floating-Anbieter, DriveNow, hat diverse Modelle von BMW und Mini in seinem Fuhrpark. Damit ist die Variation schon größer: Cabrios, Drei-Türer, Fünf-Türer und mit dem BMW X1 auch ein SUV sind im Einsatz. Es ist jedoch nicht immer sicher, ob eines der bevorzugten Modelle gerade in der Nähe verfügbar ist.

Mehr Planungssicherheit und Auswahl bieten in der Regel die stationsbasierten Anbieter wie teilAuto, Stadtmobil oder cambio. "Kleinwagen, Kompakte, Kombis, teilweise auch Transporter sind dort im Angebot", sagt Nehrke. Wer nach der nächsten Ausleihstation sucht, kann sich dort verfügbare Fahrzeugtypen anzeigen lassen. "Diese sind reservierbar. Bei Bedarf auch monatelang im Voraus." Die Auto-Auswahl eines Anbieters können Nutzer vorab auf dessen Internetseite prüfen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Fahrzeug-Auswahl beim Carsharing variiert je nach Anbieter – op-marburg.de