Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Bei Starkregen nicht auf dem Standstreifen stehen bleiben

Werden Autofahrer von Starkregen überrascht, müssen sie ihre Fahrweise den Wetterbedingungen anpassen. Vor allem gilt: runter vom Gas. Worauf noch zu achten ist, erklärt ein Tüv-Experte.
Bei Starkregen ist eine Weiterfahrt manchmal kaum möglich. Doch Autofahrer dürfen nicht einfach auf dem Standstreifen halten.

Bei Starkregen ist eine Weiterfahrt manchmal kaum möglich. Doch Autofahrer dürfen nicht einfach auf dem Standstreifen halten.

© Jan Woitas

Köln. Bei plötzlichem Starkregen sollten Autofahrer unbedingt das Tempo drosseln. Auf der Autobahn fahren sie idealerweise mit eingeschalteter Warnblinkanlage weiter und orientieren sich dabei am Standstreifen, rät der Tüv Rheinland.

"Aber niemals auf dem Standstreifen stehenbleiben, das ist lebensgefährlich", so Tüv-Experte Hans-Ulrich Sander. Am besten steuern die Autofahrer die nächste Ausfahrt oder einen Parkplatz an. Motorradfahrer suchen sich so schnell wie möglich einen Unterstand wie eine Brücke und warten den Wolkenbruch ab.

Gerade im Frühjahr ist Regen gefährlich, weil die nasse Fahrbahn durch Pollen extrem rutschig werden kann. Zum anderen droht laut Tüv Rheinland Aquaplaning: Die Reifen schwimmen auf und bekommen keinen Kontakt mehr zur Fahrbahn. "Das Auto lässt sich dann weder lenken noch bremsen", erklärt Sander. Dann nicht stark bremsen, sondern lieber auskuppeln und rollen lassen, um Tempo rauszunehmen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Bei Starkregen nicht auf dem Standstreifen stehen bleiben – op-marburg.de