Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Aus nachwachsenden Rohstoffen: Toyota-Studie Setsuna

Toyota ist auf dem Holzweg. Auf der Kunstausstellung Milan Design Week zeigt der Autobauer die Studie Setsuna. Sie ist aus nachwachsenden Rohstoffen.
Die Karosserie des Setsuna hat Toyota weitgehend aus Holz ohne Schrauben und Nägeln gefertigt. Foto: Toyota

Die Karosserie des Setsuna hat Toyota weitgehend aus Holz ohne Schrauben und Nägeln gefertigt. Foto: Toyota

Mailand. Toyota ist auf dem Holzweg - zumindest während der Milan Design Week. Denn auf der Kunstausstellung zeigt der japanische Hersteller vom 12. bis 17. April die Designstudie Setsuna. Deren Karosserie wurde weitgehend aus Holz hergestellt.

Mit dem 3,03 Meter langen Zweisitzer wollen die Japaner nicht nur für den Einsatz nachwachsender Rohstoffe werben, sondern dem Auto einen individuellen Charakter geben.

Denn je nach Pflege und Witterungseinflüssen wird die nach traditionellen Methoden ohne Nägel und Schrauben hergestellte Karosserie unterschiedlich altern und deshalb unverwechselbar, erklären die Designer. Weil man dafür ein wenig Geduld braucht, haben die Entwickler im Cockpit einen Zähler eingebaut, der auf 100 Jahre ausgelegt ist und die Zeit über Generationen hinweg misst. Während der Aufbau des Setsuna fast schon historischen Vorbildern folgt, ist die Technik unter dem Holz auf dem neuesten Stand: Angetrieben wird der Holz-Roadster von einem Elektromotor.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Aus nachwachsenden Rohstoffen: Toyota-Studie Setsuna – op-marburg.de