Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Abstinenznachweis: MPU-Kandidaten sollten Mohn meiden

Mohnprodukte haben keine berauschende Wirkung. Aber sie können beim Drogenscreening positiv anschlagen. Die Folge: Wenn ein MPU-Kandidat zu viel Mohnkuchen verputzt hat, erhält er den Führerschein nicht zurück.
Aus Schlafmohn kann Heroin hergestellt werden. Der Mohn in Deutschland ist aber fast opiatfrei. Bei einem Drogenscreening kann die Menge aber ausreichen, um positiv getestet zu werden.

Aus Schlafmohn kann Heroin hergestellt werden. Der Mohn in Deutschland ist aber fast opiatfrei. Bei einem Drogenscreening kann die Menge aber ausreichen, um positiv getestet zu werden.

© Peter Förster

Berlin. Autofahrer, die im Rahmen des "Idiotentests" zum Drogen-Screening müssen, sollten vorab nicht zu viel Mohnkuchen essen. Denn dies könne den sogenannten Abstinenznachweis bei der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) verfälschen, erklärt Markus Schäpe, Leiter Verkehrsrecht beim ADAC in München. Die Folge: Der Führerschein wird weiter einbehalten, denn der Autofahrer ist in der Beweispflicht.

Wer sich bei Mohnprodukten nicht zurückhält, könne laut Schäpe "den Anschein erwecken, illegale Substanzen zu sich genommen zu haben". Zum Hintergrund: Auch nach der Aufnahme von Mohnprodukten kann aufgrund einer immunchemischen Reaktion ein positiver Opiat-Befund auftreten. Dabei kann nicht immer zweifelsfrei zwischen einer Aufnahme von Heroin und Mohn unterschieden werden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Abstinenznachweis: MPU-Kandidaten sollten Mohn meiden – op-marburg.de