Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Abenteurerin aus Österreich: KTM zeigt neue Reiseenduros

Neues für Motorrad-Reisende: Der österreichische Hersteller KTM hat gleich zwei neue Modelle für lange Ausflüge vorgestellt. Zu beiden Maschinen gehört eine neue LED-Technik sowie ein Farbbildschirm.
Die Adventure 1290 R hat für eine Reiseenduro herausragende Offroad-Eigenschaften. Das zumindest verspricht KTM bei der Präsentation auf der Motorradmesse Intermot in Köln.

Die Adventure 1290 R hat für eine Reiseenduro herausragende Offroad-Eigenschaften. Das zumindest verspricht KTM bei der Präsentation auf der Motorradmesse Intermot in Köln.

© Henning Kaiser

Köln. Herausragende Offroad-Eigenschaften - damit will KTM Kunden für die neue 1290 Super Adventure R gewinnen. Die Reiseenduro zeigen die Österreicher auf der

Intermot in Köln (Publikumstage 6. bis 9. Oktober). Sie folgt auf die 1190 Adventure R und kostet mindestens 16 995 Euro.

Zum Generationswechsel gehören Scheinwerfer und elektronisch gesteuertes Kurvenlicht in LED-Technik. Die Armatureneinheit integriert einen 6,5-Zoll-TFT-Farbbildschirm sowie ein wasserdichtes Handyfach mit USB-Ladeeinheit. Das R-Modell rollt auf Speichenrädern mit 21 Zoll vorn und 18 Zoll hinten. Längere Federwege, Sturzbügel und eine kleinere Windschutzscheibe sind weitere Merkmale.

Einen Generationswechsel gibt es auch bei der 1190 Adventure. Sie wird abgelöst von der 1290 Super Adventure S. Optisch unterscheidet sich die Neue beispielsweise an ihrer Frontpartie mit neuen Lufteinlässen und neuem Tankspoiler vom Vorgänger. Scheinwerfer und elektronisch gesteuertes Kurvenlicht in LED-Technik ergänzen den Auftritt. Zum Modellwechsel gehört auch die Armatureneinheit mit 6,5-Zoll-TFT-Farbbildschirm sowie ein wasserdichtes Handyfach mit USB-Ladeeinheit.

Die vollgetankt rund 238 Kilogramm schwere Enduro mit Alugussrädern in 19 und 17 Zoll ist ab 16 495 Euro erhältlich. Sie wartet mit semiaktiven Fahrwerk, Stabilitäts- sowie Traktionskontrolle auf. Aus 1301 ccm entwickelt der V2-Motor 118 kW/160 PS.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze




Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Sehen Sie nicht zum Anbeißen aus? Das Rezept für den "Kuchen am Stiel" finden Sie im Text. Foto: Katharina Kaufmann-Hirsch Cake Pops

Leckere Lollies

Sie sind klein, rund, bunt und schmecken super süß – Cake Pops. Eigentlich sind die Kuchen-Lollies auch ganz einfach zu machen. Alles, was man dazu braucht, ist etwas Zeit. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech







  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Abenteurerin aus Österreich: KTM zeigt neue Reiseenduros – op-marburg.de