Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

90 000 Kilometern: Umbau auf Autogas kann sich lohnen

Flüssiggas gilt nicht nur als umweltfreundlicher als Benzin oder Diesel, sondern hilft auch Kosten zu sparen. Das Fahrzeug umzurüsten, rechnet sich jedoch nur bei einer intensiven Nutzung.
Ein Fahrzeug auf Autogas umzustellen, spart nur Kosten, wenn es mehr als 90 000 Kilometer gefahren wird.

Ein Fahrzeug auf Autogas umzustellen, spart nur Kosten, wenn es mehr als 90 000 Kilometer gefahren wird.

© Franziska Kraufmann

Köln. Wer sein Auto auf den Betrieb mit Flüssiggas (LPG) umrüsten lässt, kann auf 90 000 Kilometer mehr als 3500 Euro an Spritkosten einsparen. Das ergab eine Musterrechnung des Tüv Rheinland.

Auch die Reichweite verdopple sich, da ein normaler Benzinbetrieb auch nach dem Umbau zusätzlich möglich ist. Allerdings kann die Umrüstung je nach Größe und Typ des Motors 2500 bis 3500 Euro kosten. Ob sich im Einzelfall der Einbau lohnt, hänge aber stark vom eigenen Fahrprofil ab. Vorher sollten Autofahrer beim Hersteller nachfragen, ob ihr Modell überhaupt für eine Gasanlage geeignet sei. Bei Neuwagen entfällt außerdem in der Regel die Gewährleistung und die Garantie bei einem nachträglichen Einbau.

Den sollte laut Tüv Rheinland ein zertifizierter Fachbetrieb übernehmen, damit die europäischen Vorschriften beachtet werden und ein Abgasgutachten vorliegt.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verkehr – 90 000 Kilometern: Umbau auf Autogas kann sich lohnen – op-marburg.de