Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Landtag

Zukunft der Stiftung "Miteinander in Hessen" fraglich

Die Opposition im Landtag sieht die Zukunft der Landesstiftung "Miteinander in Hessen" kritisch. "Ob es wahrlich sinnvoll ist, die Stiftung zu erhalten, wo es keine Zustiftungen gibt, das stellen wir in Frage", sagte der FDP-Abgeordnete Jörg-Uwe Hahn.

Wiesbaden. Der ehemalige hessische Justizminister sitzt im Kuratorium der Stiftung. Die SPD-Abgeordnete Ulrike Alex warf "Miteinander in Hessen" vor, gegen Stiftungsrecht zu verstoßen. Anders als gesetzlich vorgeschrieben sei das Vermögen nicht erhalten worden, sondern geschrumpft.

Der Chef der Staatskanzlei, Axel Wintermeyer (CDU), wies die Kritik zurück. Das Minus sei stichtagsbezogen und resultiere unter anderem daher, dass Finanzanlagen konservativer bewertet worden seien.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

150 Jahre OP




Geburtstagsgewinnspiel




Jubiläumsangebot




Sport-Tabellen




Spielerkader




Wanderserie 2016




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Besser Esser

Vielfalt aus der rohen Milch

Joghurt, Käse und Quark – das landet beim Wocheneinkauf schnell im Einkaufswagen. Die Produkte lassen sich jedoch auch einfach selber machen. ­Serena Zweckerl zeigt, wie es geht. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Landtag – Zukunft der Stiftung "Miteinander in Hessen" fraglich – op-marburg.de