Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Gesundheit

Zahl der jugendlichen Komasäufer in Hessen sinkt weiter

In hessischen Krankenhäusern sind im vergangenen Jahr weniger jugendliche Komasäufer behandelt worden als im Jahr 2014. In der Gruppe der Zehn- bis 20-Jährigen seien 1295 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung in der Klinik gelandet, teilte die Krankenkasse DAK-Gesundheit mit.
Ein junges Mädchen liegt zwischen leeren Flaschen auf einer Bank.

Ein junges Mädchen liegt zwischen leeren Flaschen auf einer Bank.

© Marcus Führer/Archiv

Mainz/Wiesbaden. Nach unveröffentlichten Daten des Statistischen Landesamtes Hessen sei die Zahl im Vergleich zum Vorjahr um 173 (-12 Prozent) gesunken. 768 Jungen und 521 Mädchen mussten wegen Alkoholmissbrauchs stationär versorgt werden.

Die Zahl der jugendlichen Komasäufer ist damit im dritten Jahr hintereinander rückläufig. Vor allem Mädchen zwischen 15 und 20 Jahren haben im Jahr 2015 weniger häufig nach übermäßigem Alkoholkonsum behandelt werden müssen: Bei ihnen sank die Zahl der Betroffenen um 15 Prozent.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Gesundheit – Zahl der jugendlichen Komasäufer in Hessen sinkt weiter – op-marburg.de