Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Terrorismus

Wohnungen von syrischem Bruderpaar durchsucht

In sozialen Netzwerken sollen zwei Männer Terrorpropaganda gemacht haben. Einer von ihnen soll auch Behörden gedroht haben. Bei Durchsuchungen in Frankfurt stießen die Ermittler auf viel Bargeld und eine Waffe.

Frankfurt/Main. Wegen Propaganda für die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sind die Wohnungen zweier syrischer Brüder in Frankfurt am Main durchsucht worden. Ihnen werden unter anderem die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat beziehungsweise ein Verstoß gegen das Waffengesetz vorgeworfen, wie die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Donnerstag mitteilte. Der ältere Bruder, ein 30-Jähriger, sei bereits im Februar 2015 mit einem gefälschten und vom IS erbeuteten Pass nach Deutschland eingereist und deshalb auch verurteilt worden.

Er habe unter anderem in sozialen Netzwerken für den IS geworben und "in salafistischer Propagandamanier" Drohungen gegen deutsche Behörden ausgesprochen. Auch habe er die Terroranschläge in Paris gerechtfertigt, bei denen am 13. November 2015 insgesamt 130 Menschen starben. Sein 21-jähriger Bruder soll im Januar 2016 über soziale Netzwerke ein Bild von sich verbreitet haben, auf dem er mit einer Pistole in einem hochwertigen Fahrzeug seines Bruders posiert.

Die Durchsuchungen fanden bereits am Dienstag in den frühen Morgenstunden statt. Im Einsatz waren der Mitteilung zufolge Spezialkräfte des Frankfurter Polizeipräsidiums. Entdeckt worden seien dabei unter anderem eine täuschend echt aussehende Softair-Waffe - vermutlich diejenige, die auf dem Foto des 21-Jährigen zu sehen war -, Speichermedien, Mobiltelefone und 14 000 Euro in bar. Das sichergestellte Material werden nun untersucht. Festnahmen gab es nach Angaben der Sprecherin der Staatsanwaltschaft nicht.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Terrorismus – Wohnungen von syrischem Bruderpaar durchsucht – op-marburg.de