Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tarife

Warnstreik bremst U-Bahnen und Straßenbahnen in Frankfurt aus

Der Warnstreik der Gewerkschaft Verdi wird den Nahverkehr in Frankfurt am Mittwoch voraussichtlich empfindlich treffen. Laut Nahverkehrsgesellschaft traffiQ werden "von Betriebsbeginn an alle U-Bahn-Linien, alle Straßenbahnlinien und nahezu alle städtischen Buslinien ganztags bestreikt".
Verdi ruft unter anderem auch in Frankfurt zu Streiks auf.

Verdi ruft unter anderem auch in Frankfurt zu Streiks auf.

© Patrick Seeger

Frankfurt/Main. S-Bahnen, Regionalzüge und einige wenige Buslinien fahren allerdings.

In der Pendlermetropole nutzen an einem durchschnittlichen Wochentag mehr als eine halbe Million Menschen allein die U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse. Dazu kommen noch die Fahrgäste in den S-Bahnen, die von der Deutschen Bahn betrieben werden und deren Fahrer vom Tarifkonflikt im Öffentlichen Dienst nicht betroffen sind.

traffiQ empfiehlt den Fahrgästen, sich am Mittwochmorgen über Radio, soziale Medien und die traffiQ-Seite zu informieren. "Da die Gewerkschaft ihre Streikstrategie nur begrenzt offen legt, stochern wir ein bisschen im Nebel", sagte der traffiQ-Sprecher. Die Busfahrer hätten angekündigt, den Streik vielleicht Donnerstag und Freitag fortsetzen. U-Bahnen und Straßenbahnen führen dann aber wieder.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tarife – Warnstreik bremst U-Bahnen und Straßenbahnen in Frankfurt aus – op-marburg.de