Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Gesundheit

Vorsorgeuntersuchungen für Kinder "unverzichtbar"

Die verpflichtenden Vorsorgeuntersuchungen für Kinder in Hessen haben sich aus Sicht der Landesregierung bewährt. Im vergangenen Jahr seien 375 500 Kinder zu den Untersuchungen eingeladen worden.

Wiesbaden. Nach Angaben des Sozialministeriums musste nur in etwa fünf Prozent der Fälle das örtliche Jugendamt informiert werden, weil Eltern der Pflicht zunächst nicht nachkamen. Einschließlich Nachmeldungen werden mehr als 98 Prozent der Kinder untersucht, schätzt das Kinderversorgungszentrum der Universität Frankfurt.

Das 2007 beschlossene Gesetz sei ein "unverzichtbarer Baustein der Kinderschutzmaßnahmen in Hessen", sagte Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden. Verpflichtend sind die Untersuchungen U1 bis U9, die ein Jahr vor der Einschulung liegt. Entwicklungsrückstände oder bestehende Krankheiten von Kindern sollen so frühzeitig erkannt werden.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will die Vorsorgeuntersuchungen weiter ausweiten. Mit einem neuen Präventionsgesetz plant er, die Untersuchungen künftig sogar bis zum 18. Lebensjahr möglich zu machen. Die regelmäßige Teilnahme sei jedoch nur "wünschenswert" und nicht vorgeschrieben.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Gesundheit – Vorsorgeuntersuchungen für Kinder "unverzichtbar" – op-marburg.de