Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Geschichte

Volksbund Kriegsgräberfürsorge droht finanzielle Schieflage

Der Volksbund Kriegsgräberfürsorge erhält immer weniger Spenden. Ohne Reformen könnte dies bald zu einem Millionendefizit führen. Der Bund soll helfen.
Der Volksbund betreut 832 Kriegsgräberstätten in 45 Staaten.

Der Volksbund betreut 832 Kriegsgräberstätten in 45 Staaten.

© Uli Deck/Archiv

Kassel. Wegen höherer Kosten und zurückgehender Spenden droht dem Volksbund Kriegsgräberfürsorge ohne Reformen in den kommenden Jahre eine finanzielle Schieflage. In diesem Jahr halten sich Einnahmen und Ausgaben von je 43 Millionen Euro noch die Waage, wie ein Sprecher des Volksbunds am Mittwoch in Kassel sagte. Der Vereinsetat stammt vor allem aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden, rund 13 Millionen Euro steuern Bund und Länder bei.

Den Erwartungen zufolge sinken bis 2020 jedoch die Einnahmen um vier Prozent pro Jahr, während die Ausgaben um zwei Prozent steigen. Rechnerisch ergäbe dies bis 2020 ein Minus von 22 Millionen Euro. Dies sei aber nur ein theoretischer Wert, betonte der Sprecher. "Wir haben die Pflicht zu reagieren. Wir werden versuchen, dass der Bundeszuschuss erhöht wird. Wenn nicht, versuchen wir, Ausgaben zu kürzen." Zuvor hatte die "Bild" darüber berichtet.

Volksbund-Präsident Markus Meckel sagte, er sei seit Monaten im Gespräch mit der Bundesregierung und dem Deutschen Bundestag, um diese Entwicklungen aufzufangen. "Die gute Nachricht ist, dass in der Politik die Bereitschaft groß ist, sich diesen Problemen zu stellen."

Der 1919 gegründete Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge mit Sitz in Kassel erfasst und pflegt vor allem die Gräber deutscher Kriegstoter im Ausland. Der Volksbund betreut 832 Kriegsgräberstätten in 45 Staaten mit mehr als 2,5 Millionen Toten.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze




Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Sehen Sie nicht zum Anbeißen aus? Das Rezept für den "Kuchen am Stiel" finden Sie im Text. Foto: Katharina Kaufmann-Hirsch Cake Pops

Leckere Lollies

Sie sind klein, rund, bunt und schmecken super süß – Cake Pops. Eigentlich sind die Kuchen-Lollies auch ganz einfach zu machen. Alles, was man dazu braucht, ist etwas Zeit. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech







  • Sie befinden sich hier: Geschichte – Volksbund Kriegsgräberfürsorge droht finanzielle Schieflage – op-marburg.de