Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Energie

Umweltschützer und Bürger gegen Erdkabel-Stromtrasse

Umweltschützer des BUND und der Bundesverband der Bürgerinitiativen gegen Suedlink fordern einen Stopp des Planungsverfahrens für die Stromtrasse Suedlink. Zugleich sprachen sie sich in einer am Freitag veröffentlichten Erklärung für eine grundlegende Neuerstellung der Stromnetzplanung aus.
Höchstspannungs-Erdkabel.

Höchstspannungs-Erdkabel.

© Roland Weihrauch/Archiv

Fulda. Dezentrale Energiekonzepte und eine Erdverkabelung regionaler Verteilnetze müssten Vorrang haben. Dann werde Suedlink nicht gebraucht.

Die Stromtrasse Suedlink soll über rund 800 Kilometer den Windstrom von Nord- nach Süddeutschland transportieren. Dabei soll sie laut Grobplanung auch Nord- und Osthessen durchqueren. Die Fertigstellung der für die Energiewende wichtigen Strom-Autobahn verzögert sich durch die unterirdische Verlegung voraussichtlich um mehrere Jahre. Statt vom Jahr 2022, wenn die letzten Atomkraftwerke im Zuge der Energiewende abgeschaltet werden, war zuletzt vom Jahr 2025 die Rede.

Die Erdverkabelung, die nun bei einigen Leitungen gesetzlichen Vorrang genießt, sei nicht ohne Folge. Erdkabel hätten erhebliche Auswirkungen auf Natur, Boden, Wald und Grundwasser, erklärten die Trassengegner. Grundsätzlich sei deswegen die Frage nach der Notwendigkeit zu stellen. Die Planungen gingen zugunsten der Übertragungsnetzbetreiber und der Großkonzerne, die am bestehenden System am besten verdienten.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Energie – Umweltschützer und Bürger gegen Erdkabel-Stromtrasse – op-marburg.de