Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Streit um Rederecht von Angehörigen im NSU-Prozess spitzt sich zu

Der Streit um das Rederecht von Angehörigen im NSU-Prozess hat sich weiter zugespitzt. Wolfgang Heer, Verteidiger der Hauptangeklagten Beate Zschäpe, unterbrach am Donnerstag den Vater des ermordeten Halit Yozgat bei einer Erklärung.
Vater des NSU-Opfers Halit, Ismail Yozgat.

Vater des NSU-Opfers Halit, Ismail Yozgat.

© Uwe Zucchi/Archiv

München. Er müsse einschreiten, wenn seine Mandantin als "Mörderin" bezeichnet werde, sagte Heer. Das allerdings ließ sich aus der weit ausholenden Erklärung des Vaters nur indirekt entnehmen.

Ismail Yozgat hatte unter anderem von den Verdächtigungen berichtet, denen die Familie nach dem Mord in Kassel im Jahr 2006 ausgesetzt war - bis 2011 die Taten des "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU) ans Licht kamen. "Die Mörder sind gefasst", sagte Yozgat. "Der allmächtige Gott hat unseren Gebeten entsprochen."

Nach kurzer Diskussion ließ der Vorsitzende Richter Manfred Götzl Yozgat weiter sprechen, sagte aber: "Was das Verfahren anbelangt, dann haben sie keine anderen Rechte als alle anderen Verfahrensbeteiligten." Yozgat forderte in seinem emotionalen Appell unter anderem, das Gericht möge dafür sorgen, dass die Holländische Straße in Kassel, wo sein Sohn ermordet wurde, in "Halitstraße" umbenannt werde.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Streit um Rederecht von Angehörigen im NSU-Prozess spitzt sich zu – op-marburg.de