Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Politik

Steuerzahlerbund kritisiert höhere Fraktionszuschüsse

Der Bund der Steuerzahler (BdSt) Hessen beklagt die "Heimlichtuerei" des Hessischen Landtags bei den Fraktionszuschüssen. Laut Haushaltsplanentwurf 2017 sollen die Jahresgrundbeträge pro Fraktion um 62 000 Euro auf dann insgesamt jeweils 502 200 Euro steigen, wie der BdSt in Wiesbaden am Mittwoch mitteilte.
Joachim Papendick, Vorsitzender des BdSt Hessen.

Joachim Papendick, Vorsitzender des BdSt Hessen.

© Privat/Archiv

Wiesbaden. Landtagssprecher Pascal Schnitzler bestätigte die Zahlen. Die letzte Erhöhung liege schon mehr als zehn Jahre zurück. Das zusätzliche Geld werde vor allem für neues Personal in der Enquetekommission zur Verfassungsreform benötigt, erklärte Schnitzler. "Mehr Arbeit erfordert auch mehr Geld", sagte Schnitzler.

Der BdSt kritisiert, dass die Erhöhung der Zuschüsse nicht wie in anderen Bundesländern im Fraktionsgesetz festgelegt sei, sondern im Haushaltsplan ausgewiesen werde. "Gerade im sensiblen Bereich der Politikfinanzierung haben die Bürger Anspruch auf Transparenz. Da verwundert es doch sehr, dass sich die Landtagsfraktionen wieder einmal heimlich, still und leise einen kräftigen Zuschlag aus der Landeskasse gönnen", kritisiert Joachim Papendick, Vorsitzender des BdSt Hessen. Schnitzler wies den Vorwurf zurück. Die Erhöhung sei öffentlich und transparent im Haushaltsentwurf nachzulesen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Politik – Steuerzahlerbund kritisiert höhere Fraktionszuschüsse – op-marburg.de