Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Kommunen

Stadtverordnete in Gersfeld wollen Bürgermeister Wolff los werden

Der Bürgermeister von Gersfeld in der Rhön muss sich einem Abwahlverfahren stellen. Die Stadtverordneten stimmten am Donnerstagabend mit großer Mehrheit in einer Sondersitzung dafür.

Gersfeld. In der osthessischen Stadt unterhalb der Wasserkuppe stand der 55-jährige FDP-Mann zunehmend in der Kritik. Die Kommunalpolitiker zeigten sich mit seiner Arbeit unzufrieden. Er leiste zu wenig und habe sein Verwaltungspersonal nicht im Griff, hieß es. Zudem sei das Vertrauensverhältnis der Fraktionen zu ihm zerrüttet.

Wolff verteidigte sich und erwiderte am Freitag auf Anfrage: "Ich habe mir nichts zuschulden kommen lassen. Die Stadtverordneten müssen sich an die eigene Nase fassen." Was in 15 Jahren nicht geschafft worden sei, habe er auch in den 18 Monaten seiner Amtszeit nicht bewältigen können.

Am 25. Mai sollen die Bürger des rund 5800 Einwohner zählenden Luftkurorts parallel zur Europawahl zur Stimmabgabe gebeten werden. Wolff ist abgewählt, wenn die Mehrheit der Stimmen dafür ist. Allerdings müssen mindestens 30 Prozent der Wahlberechtigten teilnehmen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Kommunen – Stadtverordnete in Gersfeld wollen Bürgermeister Wolff los werden – op-marburg.de