Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Soziales

Sozialverband will Hilfe für private Pflege

Der Sozialverband VdK in Hessen fordert mehr staatliche Hilfen für Menschen, die Familienangehörige pflegen. Nötig seien Lohnersatzleistungen wie beim Elterngeld oder Elternzeit, erklärte der Verband am Mittwoch in Wiesbaden.
Für die private Pflege wird mehr Geld gefordert.

Für die private Pflege wird mehr Geld gefordert.

© Patrick Pleul/Archiv

Wiesbaden. Viele Angehörige litten unter der kräftezehrenden Doppelbelastung aus Pflege und Beruf.

Nach Angaben für 2011 leben in Deutschland 2,5 Millionen pflegebedürftige Menschen. Zu fast 70 Prozent wird die Pflege von Familienangehörigen privat geleistet, meist von Frauen. Im Durchschnitt dauert eine Pflege länger als acht Jahre. Es sei auch nicht immer so, dass nur Jüngere die Älteren pflegen, sagte der hessische VdK-Vorsitzende Karl-Winfried Seif. Zwei von fünf Pflegefällen seien unter 49 Jahre alt.

Mehrere Sprecher bei der VdK-Konferenz kritisierten das Familienpflegegesetz von 2012. Es räume zwar die Möglichkeit ein, für eine Pflege zwei Jahre lang beruflich kürzer zu treten. Aber es sei für Arbeitnehmer wie Arbeitgeber schwierig zu handhaben und werde kaum genutzt. "Es gibt keinen gesetzlichen Anspruch, es gibt keine finanzielle Absicherung", sagte die SPD-Abgeordnete Heike Habermann.

Das Bundesgesundheitsministerium arbeitet bereits an einem neuen Gesetz. VdK-Chef Seif forderte eine große Pflegereform. Sein Verband vertritt die Interessen Behinderter und Pflegebedürftiger.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Soziales – Sozialverband will Hilfe für private Pflege – op-marburg.de