Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Schmiergeld-Prozess wegen KMW-Rüstungsdeals verschoben

Im Schmiergeld-Skandal wegen eines Haubitzen-Deals des Rüstungskonzerns Krauss-Maffei Wegmann (KMW) in Griechenland ist ein Gerichtsprozess verschoben worden. Vor dem Arbeitsgericht in Kassel will KMW von einem seiner Ex-Manager wissen, wie viel dieser an Schmiergeld bei dem Geschäft erhalten hat.
Ein Logo des Rüstungskonzerns.

Ein Logo des Rüstungskonzerns.

© Martin Schutt/Archiv

Kassel. Die Verhandlung war für den kommenden Mittwoch (2. Juli) angesetzt, wurde nun aber auf den 27. August verschoben, wie das Gericht am Freitag mitteilte. Die Gründe dafür wollte die Behörde auf dpa-Anfrage nicht nennen.

Im Rahmen des 2001 vereinbarten und knapp 200 Millionen Euro teuren Geschäfts hatte KMW 24 Panzerhaubitzen nach Griechenland geliefert. Der Deal, so der Verdacht, dem die Staatsanwaltschaft München nachgeht, sei von KMW-Mitarbeitern mit Bestechungsgeldern angeschoben worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Mitarbeiter von den Bestechungsgeldern etwas zurückbekamen. In Griechenland schlägt die lange bekannte Affäre immer wieder höhere Wellen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Schmiergeld-Prozess wegen KMW-Rüstungsdeals verschoben – op-marburg.de