Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Bundestag

Scheidender Abgeordneter wirbt für lebendige Debatten

Der älteste Abgeordnete im Bundestag nimmt im nächsten Jahr seinen Hut: Heinz Riesenhuber, früher Bundesforschungsminister, will nicht mehr kandidieren. Gut ein Jahr vor der Wahl nennt er einen Wunsch.
Heinz Riesenhuber (CDU).

Heinz Riesenhuber (CDU).

© Michael Kappeler/Archiv

Frankfurt/Main. Der scheidende Alterspräsident des Bundestags, der frühere Forschungsminister Heinz Riesenhuber (CDU), wünscht sich mehr lebendige Debatten in der Unionsfraktion. "Was mich hier freuen würde, ist, wenn die offene, auch streitige Diskussionskultur in der Fraktion wieder an Lebhaftigkeit gewinnt", sagte der 80-Jährige am Samstag der Deutschen Presse-Agentur in Frankfurt/Main. "Die große Koalition führt schon dazu, dass sehr viel in der Regierung und in informellen Koalitionsgremien entschieden wird und weniger in der Fraktion." Das sei aber der Konstellation geschuldet.

Riesenhuber wird bei der Bundestagswahl 2017 nicht mehr kandidieren. Das hatte der CDU-Politiker am Freitagabend bei der 70-Jahr-Feier des CDU-Kreisverbandes Main-Taunus bekanntgegeben. Der Mann mit der Fliege ist Alterspräsident des Bundestags. Der gebürtige Frankfurter sitzt für den Wahlkreis Main-Taunus im Parlament - seit 1976. Von 1982 bis 1993 war er Bundesforschungsminister.

Den Ausschlag für den Rückzug habe seine Frau gegeben, verriet Riesenhuber. Sie habe vor einigen Jahren gesagt: "Einmal machst Du noch mit, aber dann sollten wir aufbrechen in einen neuen Lebensabschnitt." Den könnten dann beide mit hellem Geist und guter Gesundheit angehen. "Ich gebe zu, dass mir die Sache hier uneingeschränkt in diesen Jahren Spaß macht", sagte der CDU-Politiker. "Aber meine Frau hat da schon Recht - und mit ihren Ratschlägen habe ich immer gute Erfahrungen gemacht."

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Bundestag – Scheidender Abgeordneter wirbt für lebendige Debatten – op-marburg.de