Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Extremismus

Salafismus-Expertin fordert mehr Prävention in Schulen

Aufklärung über islamischen Extremismus kommt nach Einschätzung einer Expertin in den hessischen Schulen viel zu kurz. "Die Salafismus-Prävention muss Teil des Lehrplans werden und in den Regelunterricht überführt werden", sagte die Islamforscherin Susanne Schröter von der Uni Frankfurt der Deutschen Presse-Agentur.
Mit dem Problem des Salafismus befasst sich ein von Schülern gemaltes Plakat, welches an einer Schule in Wiesbaden zu sehen ist.

Mit dem Problem des Salafismus befasst sich ein von Schülern gemaltes Plakat, welches an einer Schule in Wiesbaden zu sehen ist.

© Boris Roessler/Archiv

Wiesbaden. Nötig seien mehr Fortbildungen für Lehrer, auch im Umgang mit bereits radikalisierten Schülern. In der Schule könnten alle Kinder und Jugendlichen erreicht werden, anders als bei Veranstaltungen in Jugendzentren oder Moscheegemeinden.

Bislang laufe die Prävention hauptsächlich auf Basis von Eigeninitiative der Lehrer. Viele Schulen mieden das Thema ganz. "Es gibt eine große Scheu, sich damit überhaupt auseinanderzusetzen. Man hat das Gefühl, das ist unsicheres Terrain, da könne man viel falsch machen", sagte die Professorin. Auch das Wissen fehle oder die Bereitschaft, anzuerkennen, dass es ein Problem gebe. Tatsächlich sei dies aber der Fall, wenn etwa Schüler einschlägige Videos herumzeigten und es Streit um Gebetsräume, den Fastenmonat Ramadan oder die Vermittlung der Evolutionstheorie gebe.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Extremismus – Salafismus-Expertin fordert mehr Prävention in Schulen – op-marburg.de