Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Extremismus

SPD wirft Regierung bei Neonazi-Kameradschaft Versagen vor

Den Eintrag der nordhessischen Neonazi-Kameradschaft "Sturm 18" ins Vereinsregister hätten die Landesbehörden nach Ansicht der SPD-Opposition verhindern können.
«Sturm 18» ist seit Juni im Vereinsregister eingetragen.

«Sturm 18» ist seit Juni im Vereinsregister eingetragen.

© Uwe Zucchi/Archiv

Kassel/Wiesbaden. Innen- und Justizministerium hätten offensichtlich nicht zusammengearbeitet, sagte der Abgeordnete Günter Rudolph am Dienstag in Wiesbaden. Bei Polizei und Verfassungsschutz hätten "alle Alarmglocken" läuten müssen.

Mit einer Großen Anfrage von insgesamt weit mehr als 100 Fragen will die SPD von der schwarz-grünen Regierung eine umfassende Bestandsaufnahme zum Rechtsextremismus in Hessen erhalten. "Sturm 18" zeige, dass der Rechtsextremismus sich auf Netzwerke stützen könne. Der Gründer der Kameradschaft, Bernd T., sei einschlägig bekannt. T. gilt als der Drahtzieher des vor gut einem Jahr in hessischen Gefängnissen aufgedeckten Neonazi-Netzwerks.

Die SPD hatte bereits vor acht Jahren eine Große Anfrage zum Rechtsextremismus gestellt. Unter anderem durch die Anschläge der rechtsextremen NSU habe sich seitdem die rechte Szene verändert, sagte Rudolph.

In Kassel ist 2006 der Internetcafé-Besitzers Halit Yozgat mutmaßlich von der NSU ermordet worden. Der Landtag hat dazu auch einen Untersuchungsausschuss eingesetzt.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Extremismus – SPD wirft Regierung bei Neonazi-Kameradschaft Versagen vor – op-marburg.de