Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Migration

Neuer Flüchtlingskoordinator: Täglich mehr als 600 Neuankömmlinge

Das Land Hessen verteilt derzeit pro Woche etwa 2000 Flüchtlinge von den Erstaufnahmestellen auf die Kommunen. Das berichtete der Chef der Staatskanzlei, Axel Wintermeyer, bei einem Besuch der Gießener Erstaufnahme am Mittwoch.
Chef der Staatskanzlei, Axel Wintermeyer.

Chef der Staatskanzlei, Axel Wintermeyer.

© Tim Brakemeier/Archiv

Gießen/Darmstadt. Die Zahl der neuen Asylsuchenden bleibe hoch, täglich erreichten etwa 680 Menschen Hessen, sagte Wintermeyer in seiner neuen Funktion als Koordinator der hessischen Asyl- und Flüchtlingspolitik.

Gießen gilt als bundesweit größter Standort einer Erstaufnahmeeinrichtung. Etwa 5000 Menschen hier unterzubringen sei für alle Beteiligten eine "Mega-Leistung", sagte Wintermeyer. Bei dieser Menge gebe es immer mal Probleme, aber: "Mit denen gehen wir um, die nehmen wir wahr und wir versuchen auch, diese Probleme zu beseitigen." 

In Wiesbaden hatten Medienberichten zufolge am Vortag Flüchtlinge für eine bessere Unterbringung demonstriert. Die Lage habe sich normalisiert, nachdem es mit den Bewohnern ein klärendes Gespräch gegeben habe, teilte das Regierungspräsidium Darmstadt dazu mit. 

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Migration – Neuer Flüchtlingskoordinator: Täglich mehr als 600 Neuankömmlinge – op-marburg.de