Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Polizei

Nachwuchsprobleme bei Polizei? Rede von "Panikmache"   

Über den Zustand der hessischen Polizei und deren angebliche Nachwuchsprobleme haben sich Regierung und Opposition im Landtag einen heftigen Schlagabtausch geliefert.
Ein Mann trägt ein Shirt mit Aufschrift «Polizei-Scout».

Ein Mann trägt ein Shirt mit Aufschrift «Polizei-Scout».

© Hermann Pentermann/Archiv

Wiesbaden. Die Regierung wies am Donnerstag in Wiesbaden Medienberichte als "unverantwortliche Panikmache" zurück, wonach einige Reviere wegen Personalmangels vor der Schließung stünden.

Es gebe über 5000 Bewerbungen auf 665 neue Kommissars-Anwärterstellen, sagte Innenstaatssekretär Werner Koch (CDU). 274 seien bereits im Februar eingestellt worden. Er sei zuversichtlich, dass bis September alle Stellen besetzt würden.

Die im Beamtenbund organisierte Polizeigewerkschaft (DPolG) erklärte dagegen, die Einstellungszahlen für September seien noch nicht annähernd erreicht. Angesichts des Rückgangs von Abiturienten unter den Bewerbern erfüllten immer weniger die Voraussetzungen zur Einstellung. Dies solle nun auch durch die Verlängerung des Dienstes pensionsreifer Kollegen ausgeglichen werden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Polizei – Nachwuchsprobleme bei Polizei? Rede von "Panikmache"    – op-marburg.de