Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Migration

Mehrheit sieht Folgen der Flüchtlingskrise eher gelassen

Die Mehrheit der Deutschen schaut den Herausforderungen der Flüchtlingskrise einer Umfrage zufolge eher gelassen entgegen. 61 Prozent der insgesamt 997 von Infratest dimap Befragten gaben an, sich nur geringe oder gar keine Sorgen zu machen, dass wegen der Flüchtlinge das Zusammenleben in Deutschland bedroht sein könnte, teilte der Hessische Rundfunk (hr) in Frankfurt am Montag mit.

Frankfurt. Der Sender hat die Federführung für die von allen ARD-Anstalten gemeinsam produzierte Sendung "Die Flüchtlingskrise: Wir schaffen das?", die am Montagabend im Ersten ausgestrahlt werden sollte.

Ein Viertel der Befragten sprach indes bei der Umfrage von großen, 13 Prozent von sehr großen Sorgen. Die meisten Befürchtungen hatten demnach Wähler der AfD. Bei den anderen Parteien variiert der Anteil derjenigen, die sich keine oder nur geringe Sorgen machten zwischen 65 Prozent bei FDP-Wählern und 79 Prozent bei Linken-Wählern. Insgesamt befragte Infratest dimap nach hr-Angaben deutschlandweit 997 Wahlberechtigte ab 18 Jahren telefonisch.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Migration – Mehrheit sieht Folgen der Flüchtlingskrise eher gelassen – op-marburg.de