Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Migration

Marburg will seine Flüchtlingsunterkunft behalten

Die geplante Schließung einer Flüchtlingsunterkunft in Marburg stößt in der mittelhessischen Stadt auf Unverständnis. Oberbürgermeister Thomas Spies (SPD) forderte in einem am Montag veröffentlichten Brief an Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) das Land auf, die Entscheidung zu überprüfen.
Oberbürgermeister Thomas Spies (SPD).

Oberbürgermeister Thomas Spies (SPD).

© Alexander Heinl/Archiv

Marburg. Diese sei falsch, denn "ohne Zweifel haben die Bürgerinnen und Bürger der Universitätsstadt Marburg im vergangenen Jahr Maßstäbe für die Erstversorgung von Flüchtlingen gesetzt, auch im bundesweiten Vergleich". Die Entscheidung sei ein "Schlag ins Gesicht" aller Helfer. Zudem habe sich auch die Stadt personell und finanziell erheblich engagiert.

Angesichts der sinkenden Zahl von Asylsuchenden will das Land Erstaufnahmeeinrichtungen schließen, darunter das Marburger Camp. Künftig soll es nach Angaben des Sozialministeriums 11 statt bislang 19 Standorte geben.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

150 Jahre OP




Geburtstagsgewinnspiel




Jubiläumsangebot




Sport-Tabellen




Spielerkader




Wanderserie 2016




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Radieschen haben 94 Prozent Wassergehalt und strotzen vor Vitalstoffen, unter anderem Vitamine A, B1, B2 und C sowie den Mineralstoffen Eisen, Calcium und Kalium. Foto: Inga Kjer/dpa Saisongarten

Vitamine satt bis in den frühen Winter

Die Beete in den Gärten sind weitgehend abgeerntet. Nun wird es Zeit, für den Herbst und Winter vorzusorgen. Den freien Platz kann man zur Neueinsaat nutzen. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Migration – Marburg will seine Flüchtlingsunterkunft behalten – op-marburg.de