Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Energie

Land fördert Kraft-Wärme-Anlagen für Wohnhäuser und Kleinbetriebe

Hessen unterstützt den Einbau von Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen mit Brennstoffzellen in Wohnhäusern und Kleinbetrieben. Die Anlagen erzeugen gleichzeitig Strom und Wärme und sind damit sehr effizient.

Frankfurt/Main. Wer eine solche Anlage einbaut, kann vom Land die Hälfte der Investitionskosten ersetzt bekommen, wie das Wirtschaftsministerium am Montag in Frankfurt bekanntgab. Bezuschusst werden maximal 60 Anlagen mit je höchstens 17 550 Euro.

"Der kontinuierliche Ausbau solcher Anlagen ist für den Erfolg der Energiewende von großer Bedeutung", erklärte Staatssekretär Mathias Samson. Die Umrüstung könne besonders attraktiv sein für Supermärkte, Altenheime, Handwerksbetriebe oder Schwimmbäder. Durch die kombinierte Nutzung von Strom und Wärme werde ein Gesamtwirkungsgrad von mehr als 80 Prozent erreicht.

Die Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative Hessen hofft, dass das Programm die Nachfrage in diesem "Einstiegsmarkt" ankurbelt. Bisher seien deutschlandweit erst 500 solcher Geräte installiert. Sie werden an das Erdgasnetz angeschlossen. Die Brennstoffzelle wandelt das Gas in Strom und Wärme um.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Energie – Land fördert Kraft-Wärme-Anlagen für Wohnhäuser und Kleinbetriebe – op-marburg.de