Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Kommunen

Kommunen wollen mehr Gestaltungsfreiraum auf Arbeitsmarkt

Der Hessische Landkreistag fordert mehr Gestaltungsspielraum für die Kommunen bei der Vermittlung von Langzeitarbeitslosen. Es müsse Schluss sein mit dem Zentralismus bei der Arbeitsverwaltung, erklärte Verbandspräsident Erich Pipa am Montag auf einer Tagung in Darmstadt anlässlich der Hartz-IV-Reformen vor rund zehn Jahren.

Wiesbaden/Darmstadt. "Wir müssen gestalten statt verwalten."

Das Modell der Optionskommunen, bei dem sich Landkreise und Städte selbst um ihre Langzeitarbeitslosen kümmern, habe sich bewährt. Die Zahl der Leistungsbezieher sinke durchschnittlich schneller als in anderen Regionen im Land. Die Hartz-Reformen müssten aber weiterentwickelt werden. Es sollte einen sozialen Arbeitsmarkt für arbeitsmarktferne Langzeitarbeitslose und Qualifizierungsmaßnahmen für Jugendliche geben, die die Schule ohne Abschluss verlassen, betonte Pipa. Zudem müsse es einen Bürokratieabbau bei der Gewährung von Hartz-IV geben.

Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) unterstützte die Haltung des Landkreistages. Regionale Besonderheiten könnten häufig nur mit flexiblen Lösungen und kommunaler Kompetenz vor Ort in den Griff bekommen werden. Hessen sei wegen dieser Arbeitsmarktpolitik auch bundesweit Vorreiter bei der Betreuung von Langzeitarbeitslosen in kommunaler Verantwortung.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Kommunen – Kommunen wollen mehr Gestaltungsfreiraum auf Arbeitsmarkt – op-marburg.de