Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Migration

Kinder zeichnen Flucht: Ausstellung in Weltkulturenmuseum

Kinder verarbeiten ihre Fluchterlebnisse mit Hilfe der Kunst: Das Weltkulturenmuseum in Frankfurt präsentiert seit diesem Donnerstag die Ausstellung "Zeig mir, woher Du kommst" mit Bildern von Kindern aus Syrien, Afghanistan und dem Irak.

Frankfurt. Der in Frankfurt und Berlin lebende Künstler Dieter Mammel hat die Ausstellung zusammen mit dem Museum zusammengestellt. Bis zum 9. Oktober sind im Weltkulturenmuseum großformatige Zeichnungen kenternder Boote und zerstörter Gebäude zu sehen, aber auch Hoffnungen auf ein Syrien, in dem die Sonne wieder scheint.

Mammel hatte im August 2015 die Ankunft tausender Flüchtlinge auf der griechischen Insel Kos erlebt. Aus spontaner Hilfe entwickelte sich ein Projekt mit etwa 40 Flüchtlingskindern, die in zwei Berliner Erstaufnahmeeinrichtungen untergebracht waren.

Manche Zeichnungen der bis zum 9. Oktober geöffneten Ausstellung sind bedrückend. So zeichnete etwa der zehnjährige Abdullah seine weinenden Augen mitten in die Umrisse Syriens auf dem Bild "Syrien jetzt". Andere Bilder wirken heiter. "Ein fünf- bis siebenjähriges Kind erlebt diese Reise zum Teil als Abenteuer, nicht als etwas Schreckliches", sagte Mammel am Mittwochabend vor der Eröffnung. "Bei den Neun- oder Zehnjährigen ist zu sehen, wie sehr sie die schlimmen Erlebnisse beschäftigen."

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Migration – Kinder zeichnen Flucht: Ausstellung in Weltkulturenmuseum – op-marburg.de