Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Kommunen

Kein Zwangsurlaub für Bürgermeister Geiger

Der Eschborner Bürgermeister Mathias Geiger (FDP) muss wegen der sogenannten Spitzelaffäre nicht in Zwangsurlaub. Eine solche Entscheidung stünde gegenwärtig "auf rechtlich dünnem Eis", teilte der Landrat des Main-Taunus-Kreises, Michael Cyriax (CDU), als Kommunalaufsicht am Freitag mit.

Eschborn/Hofheim. Das Disziplinarverfahren gegen den FDP-Politiker laufe dessen ungeachtet weiter.

"Die jetzige Entscheidung sagt nichts darüber aus, wie seine angeblichen oder tatsächlichen Handlungen zu bewerten sind", sagte Cyriax. Geiger kehrt am kommenden Montag aus einem zweiwöchigen Erholungsurlaub zurück. Er müsse selbst "die dringend erforderliche Aufklärung unverzüglich leisten", heißt es in der Mitteilung des Landrats.

Es gebe zwar Anhaltspunkte, dass das Vertrauen in den Bürgermeister und die städtischen Gremien "massiv beschädigt" sei, stellt Cyriax fest. Es sei aber nicht eindeutig belegt, dass die Dienstgeschäfte Geigers oder die Sacharbeit im Rathaus ebenfalls massiv beeinträchtigt seien.

Notwendig für eine Beurlaubung sei nach der Rechtsprechung auch, dass das Ende des Beamtenverhältnisses wahrscheinlich sei. Dazu wäre beispielsweise ein Abwahlverfahren Geigers erforderlich. Dies habe die Stadtverordnetenversammlung aber bislang nicht eingeleitet. Eine Befragung städtischer Gremien und Mitarbeiter der Stadtverwaltung habe zudem ein "alles andere als eindeutiges" Bild ergeben.

Geiger hatte zugegeben, Unterlagen aus dem Rathaus zu seiner eigenen Archivierung fotografiert und auf CD gebrannt zu haben. Die Archivierung sei "ausschließlich im Sinne einer nachprüfbaren Verwaltung der Stadt Eschborn" erfolgt, heißt es in der Erklärung von Geigers Anwalt Ulrich Endres. Die Polizei prüft derzeit den Inhalt von rund 16 CDs. Die Fraktionsvorsitzenden der Rathauskoalition, Wolfram Schuster (CDU) und Joachim Blomberg (Grüne), fordern Geigers Rücktritt.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Kommunen – Kein Zwangsurlaub für Bürgermeister Geiger – op-marburg.de