Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Kommunen

Kassel könnte schon 2016 Rettungsschirm verlassen

Als eine der ersten Kommunen in Hessen könnte Kassel bereits 2016 den kommunalen Rettungsschirm des Landes wieder verlassen. Voraussetzung dafür ist, dass die Stadt in diesem Jahr wie 2013 und 2014 einen Haushaltsüberschuss erwirtschaftet.

Kassel. 2014 lag das für den Schutzschirm relevante Ergebnis bei rund zwei Millionen Euro, wie Oberbürgermeister Bertram Hilgen (SPD) am Montag mitteilte. Im Jahr davor war es ein Plus von 8,9 Millionen Euro. Auch für 2015 sei er sehr optimistisch, sagte der OB.

Wenn eine Kommune dreimal nacheinander ein Haushaltsplus vorgelegt hat, ist sie von den Restriktionen des 2013 gestarteten Schutzschirms befreit. Mittelfristig sei es das Ziel, "ins Mittelfeld der wohlhabenden Städte in Deutschland zu kommen", sagte Hilgen.

Kassel ist die größte Stadt in Hessen, die unter den Rettungsschirm des Landes geschlüpft war. Die Stadt war so rund 260 Millionen Euro Schulden losgeworden. Dafür wurden unter anderem Büchereien geschlossen und Parkgebühren erhöht. Laut Vereinbarung müsste erst 2018 ein ausgeglichener Haushalt vorgelegt werden. Die Gesamtverschuldung der Stadt lag Ende 2014 bei 522,7 Millionen Euro.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Kommunen – Kassel könnte schon 2016 Rettungsschirm verlassen – op-marburg.de