Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Migration

Justizministerin will Flüchtlinge stärker kontrollieren

Die hessische Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) hat sich für einen strengeren Umgang mit Flüchtlingen ausgesprochen. "Wir wissen teilweise doch gar nicht, wer bei uns im Land ist", sagte die CDU-Politikerin der "Hessischen Niedersächsischen Allgemeinen" (Freitag).
Die hessische Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU).

Die hessische Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU).

© Andreas Arnold

Kassel. Die Identität von Flüchtlingen müsse schneller überprüft werden: Dazu gehöre es, den Fingerabdruck zu nehmen, die Herkunft zu klären und zu überprüfen, ob der Asylbewerber nicht radikal sei.

Insbesondere Flüchtlinge aus Syrien würden häufig "einfach durchgewunken", sagte Kühne-Hörmann. Dabei sei meist nicht einmal klar, ob es sich wirklich um einen Flüchtling aus diesem Gebiet handele. Anhörungen, wie sie im Zuge das Asylbewerberverfahrens beim Bundesamt für Migration (Bamf) vorgesehen sind, würden teilweise nicht mehr stattfinden. So sei etwa die Herkunft des Attentäters von Würzburg, der in einer Regionalbahn mit einer Axt auf mehrere Personen losging, immer noch nicht eindeutig geklärt - obwohl er im Juni 2015 nach Deutschland eingereist sei.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

150 Jahre OP




Geburtstagsgewinnspiel




Jubiläumsangebot




Sport-Tabellen




Spielerkader




Wanderserie 2016




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Radieschen haben 94 Prozent Wassergehalt und strotzen vor Vitalstoffen, unter anderem Vitamine A, B1, B2 und C sowie den Mineralstoffen Eisen, Calcium und Kalium. Foto: Inga Kjer/dpa Saisongarten

Vitamine satt bis in den frühen Winter

Die Beete in den Gärten sind weitgehend abgeerntet. Nun wird es Zeit, für den Herbst und Winter vorzusorgen. Den freien Platz kann man zur Neueinsaat nutzen. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Migration – Justizministerin will Flüchtlinge stärker kontrollieren – op-marburg.de