Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Geschichte

Jüdische Gemeinde feiert Trude Simonsohns 95. Geburtstag

Trude Simonsohn hat das NS-Vernichtungslager Auschwitz überlebt, bevor sie nach dem Krieg nach Frankfurt kam. Seit vielen Jahren engagiert sich die Holocaust-Zeitzeugin in der Jugendarbeit und besucht Unis und Schulen.
Trude Simonsohn.

Trude Simonsohn.

© Andreas Arnold/Archiv

Frankfurt/Main. Am Donnerstag haben die Stadt Frankfurt und die Jüdische Gemeinde den 95. Geburtstag der Pädagogin in der Bildungsstätte Anne Frank gefeiert. Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) bezeichnete Simonsohn als "Institution" und "große Freundin unserer Stadt".

Der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde in Frankfurt, Salomon Korn, würdigte die tiefe humanistische Überzeugung und die Vitalität Simonsohns. Als einzige Überlebende ihrer Familie gebe sie ihre Erfahrungen über den Schrecken der Vernichtungslager weiter, ohne selbst den Humor verloren zu haben.

Die vielfach ausgezeichnete Simonsohn wurde am 25. März 1921 in Olmütz im heutigen Tschechien geboren. Sie wurde in einem liberalen jüdischen Elternhaus groß. Nach dem Einmarsch deutscher Truppen kam sie später in die Konzentrationslager Theresienstadt und Auschwitz. In einem Lager für Zwangsarbeiter gelang ihr die Flucht.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Geschichte – Jüdische Gemeinde feiert Trude Simonsohns 95. Geburtstag – op-marburg.de