Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Flüchtlinge

Hessen schlägt wegen Flüchtlingszustrom Alarm

Hessen schlägt Alarm, weil benachbarte Bundesländer immer mehr Flüchtlinge in die hessische Erstaufnahmestelle in Gießen schicken. "Man darf sich seinen Verpflichtungen nicht zulasten der Nachbarn entledigen", sagte der hessische Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) am Mittwoch in Wiesbaden.
Hessen nahm 2014 bislang fast 15 000 Flüchtlinge auf.

Hessen nahm 2014 bislang fast 15 000 Flüchtlinge auf.

© Arne Dedert/Archiv

Wiesbaden. In einem Brief an das Kanzleramt forderte er eine nationale Asylkonferenz von Bund, Ländern und Gemeinden, um gemeinsame Lösungen zu finden.

In Hessen hätten in diesem Jahr fast 15 000 Flüchtlinge Aufnahme gefunden, von denen nach dem Verteilungsschlüssel nur 8400 im Land geblieben seien, sagte der Gießener Regierungspräsident Lars Witteck.

Den Brief ans Kanzleramt schrieb Grüttner nach eigenen Angaben am Dienstag. Am Abend zuvor seien unangemeldet Busse mit 140 Flüchtlingen aus Nordrhein-Westfalen in Gießen angekommen. Am Dienstagabend seien ohne Vorwarnung weitere 250 Flüchtlinge aus Dortmund gefolgt. Nordrhein-Westfalen hat seine Erstaufnahme wegen Masern-Fällen gestoppt.

In Gießen sorgte die Massenankünfte für chaotische Szenen. Bis in die Nacht registrierten Mitarbeiter des RP die Ankömmlinge, versorgten sie mit Essen und schlugen Betten in Zelten auf.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Flüchtlinge – Hessen schlägt wegen Flüchtlingszustrom Alarm – op-marburg.de