Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tiere

Hessen macht sich für Verbot von Wildtieren im Zirkus stark

Hessen will sich mit einer Initiative im Bundesrat für ein Verbot bestimmter Wildtiere im Zirkus einsetzen. "Elefanten, Affen, Bären, Giraffen, Nilpferde oder auch Nashörner gehören nicht ins Zirkuszelt", erklärte Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) am Freitag in Wiesbaden.
Ein neugeborener Elefantenbulle steht unter seiner Mutter.

Ein neugeborener Elefantenbulle steht unter seiner Mutter.

© Christian Charisius/dpa/Archiv

Wiesbaden. Gute Unterhaltung, gerade auch für Kinder, sei auch ohne diese Tierarten möglich. Hinz forderte den Bund auf, die nicht artgerechte Tierhaltungen im Zirkus per Verordnung zu beenden.

Eine verhaltensgerechte Unterbringung sei für viele Tiere in einem reisenden Betrieb praktisch nicht möglich, argumentierte die Ministerin. Es gehe ihr nicht um einen tierfreien Zirkus. "Viele, vor allem domestizierte Tierarten, lassen sich auch in mobilen Unternehmen artgerecht halten", erklärte Hinz.

Nach einer Mitteilung der hessischen Landtagsfraktion der Linken ist in 18 anderen europäischen Länder die Haltung von Wildtieren im Zirkus bereits verboten oder stark eingeschränkt. Langfristig müsse man sich auch fragen, inwieweit die Ausbeutung von Tieren zum bloßen Amüsement ethisch vertretbar sei. Womöglich müssten Verbote folgen, die sich auf alle Tiere beziehen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tiere – Hessen macht sich für Verbot von Wildtieren im Zirkus stark – op-marburg.de