Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Geschichte

Hessen erinnert erstmals offiziell an Heimatvertriebene

Erstmals erinnert Hessen an diesem Sonntag (14.9.) zusammen mit Bayern offiziell an die im Zweiten Weltkrieg geflüchteten und vertriebenen Deutschen. Es gehe darum, ein "Zeichen gegen das Vergessen" zu setzen, erklärte Regierungschef Volker Bouffier (CDU) am Freitag in Wiesbaden.
Volker Bouffier (CDU).

Volker Bouffier (CDU).

© Jörg Carstensen/Archiv

Wiesbaden. Heimatvertriebene und Spätaussiedler seien ein fester Teil der hessischen Geschichte. Das schlimme Schicksal habe ganze Familien und Generationen betroffen.

Mit dem Gedenktag für die "Opfer von Flucht, Vertreibung und Deportation" sei Hessen bundesweit beispielgebend vorangegangen, sagte Bouffier. Er freue sich, dass ein "Schulterschluss" mit Bayern gelungen sei. Der Gedenktag beziehe weltweit die Opfer von Vertreibungen mitein.

Zum Festakt am Sonntag im Landtag hat Bouffier zusammen mit Sozialminister Stefan Grüttner (ebenfalls CDU) sowie dem Bund der Vertriebenen offiziell eingeladen. Grüttner wird ein Grußwort halten. Bouffier werde aber nicht an der Feier teilnehmen, teilte am Freitag Regierungssprecher Michael Bußer mit.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Geschichte – Hessen erinnert erstmals offiziell an Heimatvertriebene – op-marburg.de