Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Gesundheit

Hartmannbund Hessen fordert Notdienst-Gebühr

Die Ärzte-Vereinigung Hartmannbund fordert eine Notdienstgebühr, die alle Patienten bei jedem Arztkontakt zahlen sollen. Nur so lasse sich den steigenden Fallzahlen in Rettungsdienst und ärztlichem Notdienst Einhalt gebieten, sagte der Vorsitzende des hessischen Landesverbandes, Ingo Niemetz aus Kassel, der "Hessisch/Niedersächsischen Allgemeinen".

Kassel. Zu oft würden Not- und Rettungsdienste bei Lappalien aufgesucht. Als Ursache sieht Niemetz, dass ärztliche Leistungen völlig ungesteuert in Anspruch genommen werden könnten. Über die Zahlung einer Gebühr lasse sich das Verhalten ändern. "Nur mit Appellen funktioniert es leider nicht." Eine Lösung sei, die Eigenverantwortung der Patienten zu stärken, "und dies geht nur über eine angemessene Selbstbeteiligung".

Wie hoch die Notdienstgebühr ausfallen sollte, sagte Niemetz nicht. Aber als Orientierung verwies er auf Regelungen in anderen Ländern. So koste zum Beispiel in Australien jeder Arztkontakt eine Gebühr von 20 Dollar, umgerechnet etwa 14 Euro. Derzeit seien vor allem Ärzte Leidtragende der steigenden Fallzahlen. Denn die Krankenkassen zahlen Pauschalen pro Patient und Quartal, unabhängig von der Zahl der Arztbesuche.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Gesundheit – Hartmannbund Hessen fordert Notdienst-Gebühr – op-marburg.de