Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Hochschulen

Goethe-Uni bekommt 24 Millionen Euro für schnellen Spektrometer

Die Frankfurter Universität bekommt als eine der ersten Forschungseinrichtungen in Europa ein noch in der Entwicklung befindliches Gerät für die Kernresonanzspektrometrie.
Der Campus Westend der Goethe-Universität.

Der Campus Westend der Goethe-Universität.

© A. Dedert/Archiv

Frankfurt/Köln. Der Wissenschaftsrat hat dem Zentrum für Biomolekulare Magnetische Resonanz rund 24 Millionen Euro für den 1,2 Gigahertz-Spektrometer bewilligt, wie die Universität am Mittwoch mitteilte. Das Gerät ist etwa vier Meter hoch und zehn Tonnen schwer.

Es ermögliche mit einer neuen und zehnmal schnelleren Technologie neuartige Erkenntnisse über chemische und biochemische Reaktionen. Diese sollen dazu beitragen, die Entstehung von Krankheiten wie Alzheimer besser zu verstehen. "Ebenso eröffnen sich neue Möglichkeiten, kurzlebige Proteine wie das Insulin oder Ribonukleinsäuren in der Zelle anzuschauen", sagte Prof. Volker Dötsch laut Mitteilung.

18 Millionen Euro kostet die Anschaffung des Geräts und 6 Millionen der dafür notwendig Anbau auf dem naturwissenschaftlichen Campus Riedberg. Bund und Land übernehmen je die Hälfte der Kosten.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Hochschulen – Goethe-Uni bekommt 24 Millionen Euro für schnellen Spektrometer – op-marburg.de